NAHGAST hat eine Übersicht verschiedenster Interventionsideen in Form eines Interventionskoffers erstellt. Er liegt derzeit in Form einer Exceltabelle vor. Aus dem Interventionskoffer wurden gemeinsam mit den Praxispartnern die Interventionskonzepte für die Fallstudien gewählt und auf die jeweiligen Kontexte passend entwickelt. Es wird angestrebt, diesen Interventionskoffer über die Projektlaufzeit hinaus Forschern, aber vor allem auch Gastronomen zugänglich zu machen. Dazu ist er didaktisch auszuarbeiten.

Die tabellarische Übersicht enthält alle Interventionsideen die durch Literaturrecherche bzw. aus den im Projekt durchgeführten Workshops und der Fokusgruppe entstanden sind.

Die Interventionsideen sind sehr heterogen, vom AHG-Setting unabhängig und müssen für die praktische Umsetzung an den jeweiligen Kontext angepasst werden. Alle Ideen die in diese Übersicht Eingang gefunden haben, zielen auf eine Veränderung des Konsumverhaltens der Essensgäste durch eine Intervention „am Gast“ ab, d.h. eine Einflussnahme auf vorgelagerte Stufe wie die Lieferanten- oder Wertschöpfungskette wird nicht berücksichtigt.